Kultur- und Bildungszentrum

Das Nürnberger Haus beruht auf der Städtepartnerschaft zwischen dem deutschen Nürnberg und dem ukrainischen Charkiw.
Es ist ein deutsch-ukrainisches Kultur- und Bildungszentrum in Charkiw mit einem vom Goethe-Institut akkreditierten Sprachlernzentrum.
Gleichzeitig ist es Begegnungsstätte für alle an Deutschland interessierten Charkiwer Bürgerinnen und Bürger.
Die Einrichtung besteht seit 1995.

Möchten Sie Deutsch interessant, effizient und dynamisch lernen, erfolgreich kommunizieren und Prüfungen ablegen?
Der Unterricht wird von erfahrenen Lehrkräften mit Einsatz von modernen kommunikativen Methoden, authentischen Lehrmaterialien und -mitteln erteilt.
Das Nürnberger Haus hält alle Vorschriften des Gesundheitsministeriums
der Ukraine ein und führt alle Veranstaltungen unter besonderen
Sicherheits- und Hygienebedingungen durch.
Auskunft unter der Handynummer:
+ 380 68 470 77 06

Kultur- und Begegnung

Heute ist die Eröffnung der Ausstellung im Nürnberger Haus, die wiederum mal dem Nürnberger Haus gewidmet ist. Diese Tage werden wir 25. Ist es viel oder wenig?

Am 1. Oktober 2020 wurde im Charkiwer Kunstmuseum eine Ausstellung mit Werken zeitgenössischer Künstler aus Charkiw zum Thema "Albrecht Dürer: Paraphrasen" eröffnet. Die Ausstellung ist dem 30. Jubiläum der Partnerschaft zwischen Charkiw und Nürnberg und dem 25. Jahrestag der Gründung des Nürnberger Hauses gewidmet.

Die Notwendigkeit von Quarantänemaßnahmen liegt auf der Hand, aber unsere Freunde müssen nicht die ganze Zeit auf der "kulturellen" Diät sitzen. Deshalb haben wir beschlossen, unsere Ausstellungsaktivitäten fortzusetzen und alle einzuladen, die sich für die Arbeit herausragender und berühmter und vielleicht weniger bekannter, aber nicht weniger talentierter Künstler interessieren.