Praktika, Austausch

07.11.-15.11. 2015

Deutsch-ukrainische Schülerbegegnung und Jugendseminar
„Nürnberg hält zusammen, und Charkiw hält zusammen“
Solidarität und aktives Bürgerengagement zur Überwindung von Hass, Angst und Intoleranz in den Partnerstädten Nürnberg und Charkiw

Nürnberg, Rudolf Steiner Schule

Teilnehmer:  11 Schüler der Rudolf Steiner Schule:
10 Schüler  aus  den Charkiwer Schulen mit erweitertem Deutschunterricht  Nr. 23 und Nr. 134 und vom Nürnberger Haus                   
2 aktive Flüchtlingshelfer aus Charkiw

Veranstalter: Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg
Rudolf Steiner Schule in Nürnberg
Nürnberger Haus in Charkiw

Kooperationspartner: Stadt Nürnberg, Amt für Internationale Beziehungen

Ziele:

  • Sich mit Ausländerfeindschaft, Rassismus und Ethnozentrismus auseinandersetzen
  • Geschichtliche Prägung und Formen von Nationalismus und Patriotismus kritisch beleuchten und besser verstehen.
  • Erfahrungen austauschen  zum Umgang  mit Flüchtlingen, welche Probleme Flüchtlinge haben, wie Hilfe gestaltet wird und wie sie sein sollte.
  • Toleranz und Solidarität über Grenzen hinweg entwickeln; Pluralismus fördern.
  • Zum Aktiven Eintreten für den Frieden und die Menschenrechte ermutigen.
  • "Begegnung in der Begegnung" ermöglichen:  Die Jugendlichen lernen eine andere Kultur kennen, tauschen sich aus und schließen Freundschaften.
  • Den Schülern und Gästen aus der Ukraine die Gelegenheit geben, die Stadt Nürnberg sowie deutsches Schulleben und Familienleben kennenzulernen.
  • Menschen in Nürnberg und den deutschen Schülern die Ukraine, ihre Menschen und Probleme näher bringen.

   

Seite 9 von 9

bigmir)net TOP 100